Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg und Ichenhausen: Zeugen zu Unfallfluchten gesucht
Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg und Ichenhausen: Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Auf der Suche nach Zeugen ist die Polizei zu drei Unfällen in Günzburg und Ichenhausen, bei denen sich die Verursacher nicht um den Schaden kümmerten.

Unfallflucht in der Wiesgasse in Ichenhausen
In der Wiesgasse in Ichenhausen wurde in dem Zeitraum vom 16.02.2020, 19.00 Uhr bis 17.02.2020, 20.00 Uhr ein dort geparkter schwarzer Pkw, BMW, 1er, angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher, welcher einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an dem BMW verursachte, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Pkw im Hochgartenweg in Günzburg beschädigt
Die Besitzerin eines Pkws in Günzburg zeigte jetzt der Polizei an, dass ihr weißer Pkw, VW, am Donnerstag, 13.02.2020, in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 22.30 Uhr im Hofgartenweg angefahren wurde. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von annähernd 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die Angaben zu den unbekannten Verursachern in den beiden Fällen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, zu melden.

Unfallflucht auf V-Markt-Parkplatz Günzburg
Rund 2.000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall auf dem Parkplatz des V-Markts in der Augsburger Straße in Günzburg. Am Dienstagabend gegen 18.00 Uhr hatte dort eine Frau ihren schwarzen 5er BMW in einer Parkreihe abgestellt und ging für knapp 30 Minuten in den Markt zum Einkaufen. Bei ihrer Rückkehr stellte sie einen Schaden am Heck des Fahrzeugs fest. Beim Ausparken dürfte ein anderes Auto gegen den Pkw der Frau gestoßen sein. Hinweise auf das Verursacherfahrzeug nimmt die Autobahnpolizei Günzburg unter Telefon 08221/919-311 entgegen.

Anzeige