Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Pkws in Günzburg und Leipheim zerkratzt
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Pkws in Günzburg und Leipheim zerkratzt

In Günzburg und in Leipheim wurden zwei Fahrzeuge durch unbekannte Personen durch Kratzer beschädigt.

In dem Zeitraum vom 13.03.2020, 07.30 Uhr, bis 14.03.2020, 07.00 Uhr, wurde an einem geparkten weißen Pkw Audi TT, im Günzburger Stadtbereich die Motorhaube zerkratzt. Der Kratzer ist ca. 70 cm lang und befindet sich mittig auf der Motorhaube. Der unbekannte Täter verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Ein 55-Jähriger stellte am Samstagnachmittag fest, dass sein geparkter Pkw im Schloßhaldenring in Leipheim beschädigt wurde. An seinem Fahrzeug wurde die hintere rechte Türe zerkratzt, des Weiteren wies der hintere linke Reifen einen oberflächigen Schnitt auf. Laut dem Fahrzeugeigentümer lässt sich der Tatzeitraum auf den 10.03.2020 bis 11.03.2020 eingrenzen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Zeugen, welche Hinweise auf die Taten oder den Täter, oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
WhatsApp chat