Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/B16: Autofahrer übersieht Polizeifahrzeug auf Einsatzfahrt
Blaulicht Polizeiauto bei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg/B16: Autofahrer übersieht Polizeifahrzeug auf Einsatzfahrt

Zu einem Unfall mit einer Streife der Autobahnpolizei Günzburg und dem Auto eines 21-Jährigen ist es am Donnerstagabend, den 14.05.2020, auf der B 16 zwischen Günzburg und der Anschlussstelle der A 8 gekommen.
Der 21-Jährige war mit seinem Wagen aus Richtung Wasserburg gekommen und wollte nach rechts auf die B 16 auffahren. Vor dem Mann fuhr auf dem dortigen Einfädelungsstreifen eine Autofahrerin, welche ebenfalls in Richtung Kötz auf die B 16 auffahren wollte. Der 21-Jährige fuhr vom Einfädelungsstreifen über den rechten und wechselte sofort auf den linken der beiden Fahrstreifen.

Trotz Dunkelheit und hellem LED-Blaulicht Polizeiauto übersehen
Dort war ein uniformierter Streifenwagen der Autobahnpolizei Günzburg, welchen der Autofahrer trotz eingeschaltetem hellem LED Blaulicht samt Frontblitzer übersehen und das Martinshorn auch noch überhört hat. Die Streifenbesatzung befand sich auf der Fahrt zu einem Einsatz und passierte auf der B16 die sogenannte Deffinger Kreuzung bei Grünlicht in Richtung Autobahn.

Der Beamte am Steuer des Polizeifahrzeuges konnte trotz einem eingeleiteten Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der stark beschädigte Streifenwagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Acker stehen. Die beiden Beamten wurden leicht verletzt. Das Einsatzfahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Anzeige
WhatsApp chat