Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Gundelfingen: Traktorfahrer übersieht Pedelec fahrendes Ehepaar
Unfall B16 Gundelfingen Traktor übersieht Pedelec-Fahrer 03062020 3

Gundelfingen: Traktorfahrer übersieht Pedelec fahrendes Ehepaar

Ein Ehepaar fuhr mit Pedelecs am Mittwochnachmittag, den 03.06.2020 auf dem parallel zur B16 verlaufendem Radweg von Günzburg kommend in Richtung Gundelfingen. Hier kam es zu einem folgenschweren Unfall.
Zwischen dem Maxfelderhof und der Abzweigung Gundelfingen-Süd übersah der 47-jährige Fahrer eines Traktors, der aus einem Feldweg kam, gegen 16.20 Uhr die beiden aus Sontheim wohnenden Pedelec-Fahrer. Der 78-jährige Ehemann wurde vom Traktor erfasst. Mit dem rechten Vorderreifen überfuhr der 47-Jährige das Pedelec. Als der Traktor stoppte, stand der Vorderreifen auf dem Bein des Radlers und klemmte ihn ein. Seine ebenfalls 78-jährige Ehefrau stürzte ebenfalls und erlitt Verletzungen an Händen und Gesicht. Sie wurde zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst ins Dillinger Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Traktors erlitt einen Schock. Die alarmierte Feuerwehr Gundelfingen hob mit hydraulischem Gerät das Rad des Traktors an, um den Schwerverletzten zu befreien. Ebenso sperrten sie den Streckenabschnitt und regelten den Verkehr. Am Traktor des 47 jährigen Arbeiters sowie den Fahrrädern entstand ein Sachschaden von etwa 1200 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Gundelfingen, der Rettungsdienst mit einem Notarztfahrzeug aus Günzburg, drei Rettungswägen aus Dillingen, Günzburg und Kleinkötz, ein Einsatzleiter des BRK Dillingen und die Polizeiinspektion Dillingen. Der Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg flog den Verletzten in eine Klinik. Die Staatsanwaltschaft hat nach Rücksprache einen Gutachter bestellt. Auch waren zwei Notfallseelsorger an die Unfallstelle gekommen.

UPDATE vom 08.06.2020:
Gundelfingen: Zeugen zu Unfall zwischen Traktor und einem Pedelec-Fahrer gesucht

Anzeige
WhatsApp chat