Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/B16: Ampelausfall nach Unfall sorgte für starke Behinderungen
Ampelanlage
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg/B16: Ampelausfall nach Unfall sorgte für starke Behinderungen

Ein Verkehrsunfall, am 25.06.2020 auf der B16 bei Günzburg, hatte den Ausfall von mehreren Ampeln zur Folge, was zu starken Verkehrsbehinderungen führte.
Zum Unfallzeitpunkt, gegen 05.25 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die B16 von Ichenhausen kommend in Fahrtrichtung Günzburg. Auf Höhe der AS Günzburg fiel er eigenen Angaben nach für einen kurzen Moment in einen Sekundenschlaf. Auf Grund dessen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte ungebremst mit mehreren auf einer Verkehrsinsel stehenden Verkehrszeichen sowie einer Ampelanlage, welche hierbei irreparabel beschädigt wurden.

Durch den Verkehrsunfall fielen sämtliche Ampelanlagen im Umfeld der Anschlussstelle Günzburg aus, was teils massive Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte. Der Verkehr musste für mehrere Stunden durch eingesetzte Polizeistreifen geregelt werden.

Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Sachschaden, welcher der Autobahnmeisterei Jettingen und der Straßenmeisterei Günzburg entstand, beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Der Fahrer sowie dessen Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Anzeige
WhatsApp chat