Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Mutter und Sohn durch abbiegenden Pkw leicht verletzt
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Mutter und Sohn durch abbiegenden Pkw leicht verletzt

Am 13.07.2020, um 17.01 Uhr, ereignete sich in Günzburg, in der Sedanstraße Ecke Am Stadtbach ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.
Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer bog bei grün zeigender Ampelanlage aus der Straße Am Stadtbach nach links in die Sedanstraße ab. Zur gleichen Zeit wollte eine 31-jährige Radfahrerin die Sedanstraße an der Fußgängerampel in Richtung Jahnstraße überqueren. Als diese auf grün schaltete, fuhr die Frau los. Neben ihr fuhr deren 10-jähriger Sohn ebenfalls mit dem Fahrrad. Beim Linksabbiegen übersah der Autofahrer die Radfahrerin und erfasste diese am linken Fahrradlenker. Dadurch stürzte sie zu Boden und ihr Fahrrad fiel auf ihren Sohn, sodass dieser ebenfalls stürzte. Beide Personen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Günzburg verbracht. Die Gesamtschadenshöhe gibt die Polizeiinspektion Günzburg mit etwa 850 Euro an.

Anzeige