Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Röfingen: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen auf der Staatsstraße
Unfall ST2025 Jettingen-Scheppach Roefingen Auffahrunfall 16072020 3

Röfingen: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen auf der Staatsstraße

Am heutigen Donnerstag, den 16.07.2020, gegen 15.45 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2025 kurz vor dem Kreisverkehr Höhe Röfingen ein Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen.
Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Staatsstraße von Jettingen-Scheppach kommend. Am dortigen Kreisverkehr kam es verkehrsbedingten zu einem Rückstau, welchen die 19-Jährige zu spät erkannte und auf das bereits stehende Fahrzeug eins 52-Jährigen auffuhr. Wenige Sekunden später nahm auch eine 25-jährige Fahrzeugführerin den Rückstau zu spät war und lenkte ihren Pkw auf die Gegenfahrbahn, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Hierbei stieß sie mit ihrem Fahrzeug in den Pkw eines entgegenkommenden 81-Jährigen. Um einen direkten Frontalzusammenstoß zu vermeiden, lenkte die 25-Jährige erneut auf die rechte Fahrspur und stieß mit dem ebenfalls im Rückstau stehenden Pkw eines 19-Jährigen zusammen.

Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro. Vier der fünf Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die ST2025 war im dortigen Bereich für etwa zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Burgau, Jettingen-Scheppach und Scheppach, sowie die Straßenmeisterei Günzburg waren vor Ort.

Auch der Rettungsdienst wurde an die Unfallstelle alarmiert, hierbei kam es etwa 500 Meter vor der Unfallstelle zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen, welcher kurz vor der gemeldeten Unfallstelle war und einem im Rückstau wendendem Pkw. Lesen sie HIER mehr.

Anzeige