Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Sachschäden bei drei Verkehrsunfällen
Polizeifahrzeug Front blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Sachschäden bei drei Verkehrsunfällen

In Günzburg war es am 12.08.2020 zu drei Verkehrsunfällen gekommen, bei denen Sachschäden zu beklagen waren. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Zusammenstoß beim Abbiegen
Eine 52-jährige Pkw-Fahrerin bog gestern Mittag von der Siemensstraße nach links in Richtung Bahnhofstraße ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 70-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro entstand.

Auffahrunfall rückwärts
Gestern Vormittag wollte ein 80-Jähriger mit seinem Pkw von der Siemensstraße nach links in die Dillinger Straße abbiegen. Hierzu hatte er sich auf der Linksabbiegespur eingeordnet und unmittelbar mit dem Abbiegevorgang begonnen. Als er bemerkte, dass Gegenverkehr kam, fuhr er mit seinem Fahrzeug rückwärts, um dem bevorrechtigten Gegenverkehr die Durchfahrt zu ermöglichen. Dabei übersah er den hinter ihm befindlichen Pkw, welcher von einem 26-Jährigen gefahren wurde. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro.

Beim Ausparken nicht aufgepasst
Eine 35-jährige Pkw-Lenkerin fuhr auf einem Parkplatz in der Reindlstraße rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen einen anderen geparkten Pkw und verursachte einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Anzeige