Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Pkw überschlägt sich im Wohngebiet
Burgau Pkw ueberschlagen 21102020 10
Foto: Mario Obeser

Burgau: Pkw überschlägt sich im Wohngebiet

In einem Wohngebiet in Burgau kam es heute Morgen, am 21.10.2020, zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich trotz geringer Geschwindigkeit die Unfallverursacherin überschlug.
Die 58-jährige Fahrerin eines Pkw Opel war auf dem Ahornweg unterwegs und wollte die Landrichter-von-Brück-Straße überqueren, um geradeaus in die Jakob-Wiedenmann-Straße zu fahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt (Rechts-vor-links-Regel) einer 30-jährigen Audi-Fahrerin, welche auf der Landrichter-von-Brück-Straße in Richtung der Friedhofstraße unterwegs war, also von rechts kam. Die 30-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und stieß mit ihrer Front gegen die rechte hintere Fahrzeugseite des Opel, der sich dadurch überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Die Fahrerin im Audi blieb unverletzt, die Opel-Lenkerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswägen, einem Notarztfahrzeug und einem Einsatzleiter Rettungsdienst im Einsatz. Die Feuerwehr Burgau war ebenfalls vor Ort. Die Feuerwehrkräfte stellten den Opel wieder auf die Räder und reinigten die Fahrbahn. Eine Streife der Polizeiinspektion Burgau war zur Unfallaufnahme im Einsatz. Sie schätzt den entstandenen Gesamtsachschaden auf etwa 16.000 Euro.

Slider
Anzeige