Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Anrufer fordert Google Pay-Karten für angeblichen Gewinn
Telefon Smartphone Handy
Symbolfoto: Foundry Co - Pixabay

Anrufer fordert Google Pay-Karten für angeblichen Gewinn

Am 23.10.2020 erhielt eine 81-Jährige aus Waldstetten, Kreis Günzubrg, einen Anruf, bei welchem ihr gesagt wurde, dass sie angeblich 38.000 Euro gewonnen hätte.
Am Folgetag, den 24.10.2020, erhielt die Geschädigte erneut einen Anruf, bei welchem sie aufgefordert wurde sog. Google Play-Karten im Wert von 1.000 Euro in einem Verbrauchermarkt zu kaufen. Weiterhin wurde der 81-Jährigen mitgeteilt, dass im Laufe des Tages jemand bei ihr zu Hause vorbeikommen würde, um die Google Play-Karten abzuholen und die gewonnene Geldsumme an die Geschädigte zu übergeben. Die 81-jährige Frau ließ sich nicht auf die Forderungen des Anrufers ein und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an. Letztendlich tauchten die Betrüger nicht bei der Geschädigten zu Hause auf.

Die Polizeiinspektion Günzburg warnt vor dieser Betrugsmasche und weist darauf hin, am Telefon keine persönlichen Daten, insbesondere Bankverbindungen usw. anzugeben oder die Geldforderungen für vermeintliche Gewinne zu erfüllen.

Anzeige