Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Einsatz der Rettungskräfte nach technischem Defekt
Rettungswagen und ein Krankentransporter
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Einsatz der Rettungskräfte nach technischem Defekt

Am Dienstag, 10.11.2020, um 07.10 Uhr, löste die Brandmeldeanlage eines Unternehmens in der Robert-Steiger-Straße in Krumbach aus. Dies führte zu einem Einsatz der Feuerwehr.
Wie vor Ort festgestellt werden konnte, war dort ein sogenannter Lasercutter, vermutlich auf Grund eines technischen Defektes, durchgebrannt. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung in der Halle. Acht Personen mussten rettungsdienstlich versorgt und untersucht werden. Fünf davon wurden mit einer leichten Rauchvergiftung in eine Klinik verbracht. Sie sind nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro, wie die Polizeiinspektion Krumbach mitteilt. Die Feuerwehr Krumbach sorgte für die Entrauchung der Halle. Ein Löscheinsatz war nicht nötig.

Anzeige