Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Verletzte bei Küchenbrand in Günzburg
Brand, Feuerwehr Günzburg, Schwaben, Obeser, feuerwehr Günzburg
Foto: Mario Obeser

Verletzte bei Küchenbrand in Günzburg

Der Brand einer Küche, in einem Mehrfamilienhaus in Günzburg, sorgte heute Mittag (12.07.2014) für einen größeren Einsatz der Rettungskräfte im Buchenweg.
Ein vermutlich vom Herd aus gehender Brand griff auf das Mobiliar über. Die zwei Bewohner zogen sich bei Löschversuchen Verbrennungen an den Unterarmen zu und atmeten Rauch ein. Zwei Kinder, welche sich ebenfalls in der Wohnung aufhielten, wurden vom Rettungsdienst gesichtet.  Der Brand selbst breitete sich nicht auf weitere Zimmer der Wohnung aus. „Teile der Küche weisen nach dem Löschen noch Temperaturen von über 130 °C auf“ – berichtete Einsatzleiter und Kommandant Christian Eisele und lies deshalb seine Manschaft die betroffenen Küchenteile nach und nach zerlegen und vor dem Haus ablegen.
Der entstandene Sachschaden dürfte sich, ersten Schätzungen zu Folge, im fünfstelligen Bereich bewegen, da die übrige Wohnung verrußt wurde. Die Feuerwehr Günzburg und der Rettungsdienst des BRK rückten mit mehreren Kräften an. Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.
Sobald uns von offizieller Seite weitere Informationen vorliegen, berichten wir nach.

[wowslider id="141"]

Anzeige