Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Burtenbach: Ölofen bannte – Feuerwehrmann unter den Verletzen

Burtenbach: Ölofen bannte – Feuerwehrmann unter den Verletzen

Die Freiwillige Feuerwehr Burtenbach wurde am 29.01.2015 zu einem Brand eines Ölofen in Burtenbach von der Integrierten Leitstelle Donau-Iller alarmiert.
Gestern Abend kam es zum Brand eines Ölofens im Badezimmer eines Wohnanwesens in der Mühlstraße. Hierbei wurden zwei Bewohner im Alter von 68 und 65 Jahren leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein 28-jähriger Feuerwehrmann, welcher bei den Löscharbeiten eingesetzt war. Die drei Verletzten wurden zur weiteren ärztlichen Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Nach dem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der Brand aufgrund eines technischen Defektes entstanden ist. Am Brandort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Burtenbach und Thannhausen eingesetzt.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Anzeige