Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Tankstellenraub: Kripo zeigt Täterbilder vom Tankstellenraub in Dillingen
Täter Raub Dillingen
Foto: Überwachungskamera

Tankstellenraub: Kripo zeigt Täterbilder vom Tankstellenraub in Dillingen

Täter Raub Dillingen

Foto: Überwachungskamera

Die Kriminalpolizei Dillingen sucht mir Bildern der Überwachungskamera, nach einem Tankstellenräuber und bittet die Öffentlichkeit um Hinweise.
Am vergangenem Sonntag, 15.03.2015 gegen 20.20 Uhr, wurde die Agip-Tankstelle in der Großen Allee in Dillingen a.d.Donau von einem bislang unbekannten Täter überfallen.

Ein mit Unterziehhaube maskierter Mann betrat die Tankstelle und ging gezielt in Richtung Kasse, wo er anschließend eine Angestellte mit einem Messer (vermutlich Springmesser) bedrohte und Geld verlangte. Die eingeschüchterte Frau musste dann das Bargeld in eine vom Täter mitgebrachte weiße Plastiktüte verstauen. Der Räuber verließ die Tankstelle mit seiner Beute im unteren vierstelligen Eurobereich. Er flüchtete anschließend zunächst in Richtung Bahnhof und konnte letztlich unerkannt entkommen.

Täter Raub Dillingen

Foto: Überwachungskamera

Der Täter wurde von der Geschädigten und den anwesenden Kunden wie folgt beschrieben:
Ca. 175 – 185 cm groß, schlanke bzw. sehr dünne Figur, bekleidet war der Täter mit einer blauen/hellblauen Jeans, blauen Adidas-Sportschuhen, einer grau-blauen Kapuzenjacke, mit weißem Reißverschluss und weißen Kordeln/Bändeln, sowie einer schwarzen Gesichtsmaske, (evtl. Motorradunterziehmütze). Er war bewaffnet mit einem Messer, vermutlich Springmesser, Klingenlänge ca. 10 bis 13 cm, silberfarben (Farbe des Griffes nicht bekannt)  und führte weiße Plastiktüte für die Beute bei sich. Er sprach ohne erkennbaren Dialekt oder anderweitigen Auffälligkeiten.

Zwischenzeitlich liegen der Kripo in Dillingen Bilder der Überwachungskamera aus der Tankstelle vor, auf denen der Täter deutlich zu sehen ist und die dem Pressebericht im Anhang beigefügt sind. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat der Öffentlichkeitsfahndung mit einem entsprechenden Beschluss zugestimmt.

Die Kripo Dillingen bittet die Bevölkerung um Mithilfe und hat folgende Fragen:

  • Wer kennt den Täter auf den beigefügten Bildern oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen.
  • Wer hat am Tattag (15.03.2015, 20.20 Uhr) im Umfeld der Tankstelle verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder hatte den Täter im Vorfeld des Raubüberfalls gesehen.
  • Wer kann möglicherweise Angaben über die Fluchtrichtung des Täters oder ein von ihm verwendetes Fahrzeug machen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Dillingen unter 09071/56 -0 entgegen.
Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Heck

Westendorf: Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Beim Überholen kam es am 18.09.2019 bei Westendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Kradfahrer verletzte. Um 06.00 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Motorradfahrer die ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bissingen: Streifunfall auf einer Brücke

Am 18.09.2019, gegen 23.00 Uhr, wollte in Bissingen die Fahrerin eines VWs, sowie der Fahrer eines Audis gleichzeitig eine Brücke am Mühlenweg überqueren. Da an ...