Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Dreister Autofahrer ruft die Polizei
Polizei, BSAktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Dreister Autofahrer ruft die Polizei

Wegen Nötigung und Beleidigung ermittelt die Polizei nach einem Vorfall auf der B16 bei Günzburg.
Am 17.04.2015, um 12.01 Uhr befuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer die Bundesstraße 16 von Günzburg kommend in Richtung Krumbach. Auf Höhe der Autobahnzufahrt zur Autobahn 8 wurde der 49-Jährige von einem 32-jährigen Pkw-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen überholt. Der 32-jährige scherte knapp vor dem Fahrzeug des 49-Jährigen ein und bremste unmittelbar danach stark ab. Der 49-Jährige konnte nur durch eine Gefahrenbremsung verhindern, dass er nicht auf das Fahrzeug des 32-jährigen auffuhr. Der 32-Jährige beschleunigte sein Fahrzeug anschließend und bremste auf Höhe zur Abfahrt zum Legoland erneut stark ab. Aufgrund Lichthupe des 49-Jährigen fuhr der 32-Jährige an den rechten Fahrbahnrand, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Weiter kam es zu Beleidigungen des 32-Jährigen gegenüber dem 49-Jährigen.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige