Home » Wirtschaft » Günzburg: Günzburger Steigtechnik lebt Nachhaltigkeit aus Überzeugung
Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit
Die Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit, von links: Ferdinand Munk jun., Geschäftsführer Ferdinand Munk, Silvia Munk, Viktoria Munk, Ruth Munk mit Enkeltochter Theresa, Alexander Werdich und Margit Munk-Werdich. Foto: Günzburger Steigtechnik

Günzburg: Günzburger Steigtechnik lebt Nachhaltigkeit aus Überzeugung

Bei der Günzburger Steigtechnik werden Werte gelebt – und im 52-seitigen Nachhaltigkeitsbericht auch dokumentiert.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Der Faktor Mensch zählt bei der Günzburger Steigtechnik. Vielfältige Angebote sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima. Foto: Günzburger Steigtechnik

Nachhaltigkeit als Selbstverständnis: Seit mehr als 116 Jahren ist Nachhaltigkeit für den bayerischen Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Jetzt hat die Günzburger Steigtechnik als erster Hersteller in der Steigtechnikbranche einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Zukunft gestalten, Zukunft erhalten“ beweist der bayerische Qualitätshersteller auf 52 Seiten schwarz auf weiß: Das Unternehmen hat sich gewandelt, die Werte sind geblieben.

Bereits 1899, als der Urgroßvater des heutigen Geschäftsführers Ferdinand Munk in Reisenburg an der Donau seine Wagnerei gründete, waren Werte wie Ressourcenschonung, respektvoller Umgang mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern, sowie höchste Qualität und Langlebigkeit der Produkte ein fester Bestandteil der tagtäglichen Arbeitseinstellung. Aus der kleinen Wagnerei von damals wurde längst ein international erfolgreiches Steigtechnikunternehmen mit rund 250 Mitarbeitern.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit aus Überzeugung: Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik Foto: Günzburger Steigtechnik

„Werte wie Regionalität, gegenseitiges Vertrauen, Ressourcenbewusstsein und Produktverantwortung, die damals wie selbstverständlich gelebt wurden, sind auch heute noch tief verankert. Die Aufgabe für meine Familie und mich besteht darin, diese traditionellen Werte neu und an die heutige Zeit angepasst in einem modernen, international tätigen Industrieunternehmen aufleben zu lassen“, erklärt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik. Im Leitbild des Unternehmens heißt es: „Die Lebensgrundlage künftiger Generationen sicherzustellen und mehr soziale Gerechtigkeit zu schaffen, ist eine Maxime.“

Dass die hohen Ansprüche bei der Günzburger Steigtechnik erfolgreich in die Tat umgesetzt werden, bestätigten jüngst die Prüfer der Gesellschaft Evovadis, die mit ihrem Evaluierungsprogramm das verantwortliche unternehmerische Handeln (englisch: „Corporate Social Responsibility“, kurz CSR) der Günzburger Steigtechnik untersuchten und dem Unternehmen das CSR-Rating in Silber verliehen. „Mit diesem Ergebnis gehören Sie zu den 30 Prozent der Top-Performer, die von Ecovadis bewertet wurden“, erklärten die Prüfer bei der Übermittlung der Bewertungsergebnisse.

Auf 52 Seiten Nachhaltigkeit

Der Nachhaltigkeitsbericht der Günzburger Steigtechnik orientiert sich an den sechs großen Handlungsfeldern Unternehmen, Produktion und Produktionsumfeld, Produkte, Mitarbeiter und Soziales, Gesellschaft, sowie Natur und Lebensraum.

Von globalen Märkten und regionaler Stärke

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Der neue Campus der Günzburger Steigtechnik ist Begegnungszentrum und nachhaltige Kommunikationszentrale des Unternehmens. Foto: Günzburger Steigtechnik

Das traditionsbewusste und heimatverbundene Familienunternehmen, das bereits in der vierten Generation geführt wird, produziert ausschließlich am Sitz im bayerischen Günzburg und baut damit nicht nur das dortige Arbeitsplatzangebot stetig aus, sondern sorgt mit dieser Konzentration aller Funktionsbereiche und Entscheidungsträger an einem Ort für kurze Wege, einfache Verständigung und schnelle Entscheidungsfindung.

Trotz der verstärkten Investition in globale Märkte bleiben für Ferdinand Munk und sein Team Kooperationen und das Bewahren bereits bestehender Partnerschaften mit Herstellern und Lieferanten aus der Umgebung ein äußerst wichtiges Anliegen.

Der Blick über den Geschäftsrand hinaus

„Der Blick rechts und links der eigenen Werkshallen, über das Unternehmen hinaus auf die Gesellschaft, Umwelt und Natur ist nicht minder wichtig“, meint Geschäftsführer Munk. Für die ortsansässigen Vereine engagiert sich das Unternehmen genauso wie für soziale Projekte. „Wenn es dem Standort und seinen Menschen gut geht, dann geht es auch dem Unternehmen gut“, so Munk.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Die Photovoltaikanlage liefert jährlich 300.000 Kilowattstunden Strom. Foto: Günzburger Steigtechnik

Die Basis sichern – Natur schützen

Für den Schutz der Natur und damit die Basis für alles Leben und Wirtschaften, hat das Unternehmen vielfältige Maßnahmen umgesetzt. Dazu gehört die insgesamt 4.000 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf den Hallendächern, die knapp 300.000 Kilowattstunden Strom zur Einspeisung liefert. Das entspricht etwa dem Jahresverbrauch von 235 Personen oder einem CO2-Äquivalent von 247 Tonnen, bzw. 1,3 Millionen gefahrene Pkw-Kilometer. So schafft es das Unternehmen, rund 29 Prozent seiner direkten und indirekten Emissionen von Gebäuden und Anlagen klimatechnisch zu neutralisieren.

Als rein weiterverarbeitendes Gewerbe ist die Günzburger Steigtechnik allgemein ein sehr emissionsarmer Betrieb. Warmluftrückführung bei den Absauganlagen der Schweißerei, das Nutzen der Kompressorabwärme zum Beheizen der Produktionshallen, nachgerüstete und wärmegedämmte Altgebäude oder auch Bewegungsmelder für sind Maßnahmen, welche die hohe ökologische Verantwortung des Unternehmens unterstreichen.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Qualitätsprodukte mit Mehrwert stehen für eine hohe Langlebigkeit und zufriedene Kunden. Foto: Günzburger Steigtechnik

Das große Thema Produktverantwortung

Neben dem schonenden Umgang mit Ressourcen und dem verantwortungsbewussten Miteinander innerhalb des Unternehmens gilt das respektvolle Verhalten nach außen der Gesellschaft, den Kunden und Geschäftspartnern gegenüber als großer Teil der Nachhaltigkeitsphilosophie. Dazu zählt insbesondere eine ausgeprägte Produktverantwortung. Für Munk gilt: „Wir bringen nur verlässliche und sichere Produkte mit langer Lebensdauer auf den Markt, die dem Anwender einen jahrelangen Mehrwert bieten.

Nachhaltigkeit vor und hinter den Geschäftstüren

Der nachhaltige Führungsansatz des Unternehmens orientiert sich am Zitat von Marion Gräfin Dönhoff: „Wer Freude bei der Arbeit hat, ist im Stande viel zu leisten“. Seit jeher gibt es bei der Günzburger Steigtechnik deshalb das Konzept der flachen Hierarchien, offene Türen und ein familiäres Betriebsklima. Problemlösungen, egal ob beruflicher oder auch privater Art, finden gemeinsam und mit kollegialer Unterstützung statt. Trotz des großen Wachstums der vergangenen Jahre ist diese sozial geprägte Kultur ein fester Bestandteil geblieben.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Hinter den Qualitätsprodukten der Günzburger Steigtechnik stehen gut ausgebildete Fachleute. Foto: Günzburger Steigtechnik

Pläne für die weitere Zukunftsgestaltung

Im Nachhaltigkeitsbericht sind auch Projekte aufgeführt, die das Unternehmen zukünftig umsetzen möchte. Darunter unter anderem der weitere Ausbau des elektronischen Rechnungsversands und Archivierungssystems für eine papierlosere Verwaltung, ein Elektroauto für Betriebsfahrten, die Aktion Fahrgemeinschaft, die eine Mitfahrbörse im Intranet zum Ziel hat, und noch einiges mehr. „Wenn es um Nachhaltigkeit geht, dann geht es nicht ‚nur’ um einfaches Strom sparen, sondern ebenso um bewusstes ‚Investieren’ in ökologische und soziale Maßnahmen ohne messbaren monetären Rückfluss“, so Munk abschließend.

Wer sich umfassend über die gelebte Nachhaltigkeit bei der Günzburger Steigtechnik informieren möchte, kann den 52 Seiten starken Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens per E-Mail unter [email protected] oder Telefon 08221/3616-01 anfordern.

Info: Die Günzburger Steigtechnik GmbH

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Eingebettet in die Natur: Das Werksgelände der Günzburger Steigtechnik Foto: Günzburger Steigtechnik

Die Günzburger Steigtechnik GmbH zählt zu den bedeutendsten Anbietern von Steigtechnik aller Art. Produkte der Günzburger Steigtechnik sind zum einen Leitern für den gewerblichen und privaten Gebrauch, aber auch alle Arten von Roll- oder Klappgerüsten sowie Rettungstechnik, Podeste und Sonderkonstruktionen für industrielle Anwendungen. Das Unternehmen macht immer wieder mit innovativen Ideen auf sich aufmerksam, die unter dem Motto „Steigtechnik mit Grips“ entwickelt werden und den Kunden einen Mehrwert in der Praxis bieten.

Die Günzburger Steigtechnik fertigt ausnahmslos am Standort Günzburg. Auf alle Serienprodukte gewährt das Unternehmen eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Als erster Hersteller überhaupt wurde die Günzburger Steigtechnik im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert. Das Unternehmen wurde bereits in der Vergangenheit mehrfach für seine Innovationen und seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet, jüngst mit dem „Top 100“-Innovator des Deutschen Mittelstandes, dem Preis „Bayerns Best 50“ und dem Siegel „Beruf & Familie“. Die Günzburger Steigtechnik GmbH schloss das Geschäftsjahr erneut mit einem Umsatzplus ab und ist im 116. Jahr seines Bestehens weiter auf Wachstumskurs. Die Günzburger Steigtechnik beschäftigt am Firmensitz in Günzburg rund 250 Mitarbeiter.

Günzburger Steigtechnik .. Unternehmerfamilie Munk setzt auf Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Know-how: Mit Hilfe von externen Schulungen und Seminaren demonstriert die Günzburger Steigtechnik Produktverantwortung und steigert die Arbeitssicherheit im Umgang mit ihren Qualitätserzeugnissen. Foto: Günzburger Steigtechnik


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Bei der Günzburger Steigtechnik werden Werte gelebt – und im 52-seitigen Nachhaltigkeitsbericht auch dokumentiert. Nachhaltigkeit als Selbstverständnis: Seit mehr als 116 Jahren ist Nachhaltigkeit für den bayerischen Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Jetzt hat die Günzburger Steigtechnik als erster Hersteller in der Steigtechnikbranche einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Zukunft gestalten, Zukunft erhalten“ beweist der bayerische Qualitätshersteller auf 52 Seiten schwarz auf weiß: Das Unternehmen hat sich gewandelt, die Werte sind geblieben. Bereits 1899,…

Review Overview

Summary : Finden sie diesen Beitrag lesenswert? Dann bewerten sie ihn!

User Rating: 4.15 ( 6 votes)
Anzeige
x

Check Also

Günzburger Steigtechnik Ausbildungsjahr 2019

Sechs Auszubildende starten ihren beruflichen Werdegang bei der Günzburger Steigtechnik

Der 02.09.2019 war für die Günzburger Steigtechnik und sechs junge Menschen gleichermaßen ein bedeutsamer Tag: mit ihrem Ausbildungsbeginn gehen die Jugendlichen den ersten Schritt in ...

Schmalz Stefan b&b eventtechnik

Experte übernimmt Leitung Sales bei süddeutschem Eventunternehmen

„Es war eine lange und schöne Zeit, weshalb das jetzt nochmals ein sehr spannender Schritt ist, auf den ich mich aber wegen der innovativen und ...