Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Neuburg a.d. Kammel: Pkw kommt nach Verkehrsunfall auf den Bahngleisen stehen
Bsaktuell, Gleise, Güznburg, Bahnhof Günzburg, Schwaben Aktuell
Archivfoto: Mario Obeser

Neuburg a.d. Kammel: Pkw kommt nach Verkehrsunfall auf den Bahngleisen stehen

Das ging gerade noch gut aus. Durch eine sofortige Bremsung konnte ein Zug in Neuburg a.d. Kammel noch vor einem PKW anhalten, der wegen eines Verkehrsunfalls auf den Gleisen stand.
Gegen 06.30 Uhr ereignete sich am heutigen Morgen ein Verkehrsunfall in Neuburg. Ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Günzburg befuhr mit seinem Pkw den Behlinger Weg. Auf Höhe der Abzweigung zur Riedstraße kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn an, fuhr eine Böschung hinauf und kam auf Gleiskörper zum Stillstand. Dem Fahrzeugführer gelang es nicht eigenständig sein Fahrzeug aus dem Gleiskörper zu fahren. Umgehend verständigte der Mann die Polizei, so dass es gelang den herannahenden Schienenverkehrs rechtzeitig zu verständigen. Der mit ca. 50 Personen besetzte Zug konnte mit einer Schnellbremsung noch vor der Unfallstelle stoppen.

Es wurde durch den Vorfall niemand verletzt. Der Zug kehrte um und ließ die Fahrgäste im Bahnhof Neuburg aussteigen. Der Pkw musste mit einem Kran geborgen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Anzeige