Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » In Neu-Ulm gestohlener Linienbus in Tschechien aufgetaucht
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

In Neu-Ulm gestohlener Linienbus in Tschechien aufgetaucht

Ein gestohlener Linienbus aus Neu-Ulm sorgte für Wirbel, nun ist dieser wieder aufgetaucht und dass in Tschechien.
Der am vergangenen Wochenende vom Betriebshof der Reise- und Linienbusfirma entwendete Linienbus wurde in Tschechien wenige Kilometer nach dem Grenzübergang Waldsassen nahe der Stadt Cheb (Eger) am Freitag verlassen in einer Wiese aufgefunden. Die tschechische Polizei überwachte den Bus über das gesamte Wochenende – leider erfolglos.

Nachdem sich bis heute kein Verdächtiger mehr um das Fahrzeug bemüht hat, wurden Bergungsmaßnahmen eingeleitet, zu denen auch die geschädigte Firma mit dem Zweitschlüssel einbezogen wurde. Momentan geht die Kriminalpolizei noch davon aus, dass der Bus möglicherweise wegen eines technischen Defektes von den Tätern zurückgelassen wurde. Weitere Täterhinweise erhoffen sich die Ermittlungsbehörden nun nach Abschluss der Spurensicherung an dem Bus.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige