Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Rentner verursacht Verkehrsunfall und tritt dann aufs Gas statt Bremse

Rentner verursacht Verkehrsunfall und tritt dann aufs Gas statt Bremse

Beim Ausfahren aus einem Supermarkparkplatz in Günzburg verursachte ein Rentner einen Verkehrsunfall und verwechselt dann auch noch Brems- und Gaspedal.
Am 06.05.2016 gegen 07.40 Uhr wollte ein 83-jähriger Pkw-Fahrer vom Parkplatz eines Supermarktes nach links in die Maria-Theresia-Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen auf der Maria-Theresia-Straße in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Pkw-Insassen wurden dabei leicht verletzt. An diesem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Vermutlich verwechselte der 83-Jährige dann Brems- und Gaspedal, setzte zurück und touchierte dabei einen geparkten Pkw im Frontbereich und prallte schließlich gegen zwei Betonpoller und die Hauswand des Supermarktes.

Glücklicherweise wurden keine Passanten bei dem Unfall verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 42000 Euro. Die Polizeiinspektion Günzburg hat den Unfall aufgenommen.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Anzeige