Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Kreis Günzburg: Schwerer Verkehrsunfall bei Leipheim fordert zwei Verletzte

Kreis Günzburg: Schwerer Verkehrsunfall bei Leipheim fordert zwei Verletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 21.08.2016 zwischen Langenau und Leipheim auf der Langenauer Straße mit zwei teils schwer Verletzten.
Der 33-jährige Fahrer eines PKW Opel fuhr gegen 16:45 Uhr aus Langenau kommend in Fahrtrichtung Leipheim. Etwa 300m vor der Einfahrt zum dortigen Champingplatz Schwarzfelder Hof bog von rechts aus einem Feldweg ein 74-Jähriger mit seinen VW auf die Langenauer Straße ein und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten 33-Jährigen. Der VW-Lenker kollidierte mit dem Opel, wodurch dieser nach links von der Fahrbahn ankam, dort auf einen aufsteigenden Lärmschutzwall geriet und wenige Meter weiter zum Stehen kam. Dabei hatte der Fahrer noch großes Glück, er verfehlte eine Birke nur knapp und kam vor der nächsten zum Stillstand.

Der Unfallverursacher aus im VW wurde schwerverletzt mit dem Augsburger Rettungshubschrauber nach Ulm geflogen. Der Unfallbeteiligte Opel-Lenker wurde in das Krankenhaus nach Günzburg gefahren. Beide Fahrer waren allein in ihren Fahrzeugen unterwegs.

Neben der Feuerwehr Riedheim, waren zwei Rettungswagen aus Langenau und Günzburg, ein Notarzt, ein Einsatzleiter Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. Die Strecke wurde durch die Feuerwehr komplett gesperrt. Die Polizeiinspektion Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Anzeige