Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Gut „getankt“ hatte eine Radfahrerin bei Günzburg
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Gut „getankt“ hatte eine Radfahrerin bei Günzburg

Der Polizei wurde eine Radfahrerin mitgeteilt, die auf dem Radweg bei Nornheim saß. Die Polizei schaute nach.
Am 16.11.2016, gegen 21.00 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Günzburg die Mitteilung ein, dass am Ortsrand von Nornheim aus Richtung Günzburg kommend eine Frau neben ihrem Fahrrad sitzen würde und es dieser scheinbar nicht gut gehen würde. Bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung war die Dame offensichtlich weitergefahren. Im weiteren Verlauf der Absuche konnte sie dann mit ihrem Fahrrad fahrend auf dem Radweg zwischen Günzburg und Burgau angetroffen werden.

Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass die 43-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Eine erste Überprüfung ergab einen Alkoholwert von deutlich mehr als zwei Promille. Bei ihr wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Anzeige