Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Zimmerbrand in Deisenhausen: Holz zu nah an Ofen gelagert
Feuerwehr Krumbach, Bsaktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Zimmerbrand in Deisenhausen: Holz zu nah an Ofen gelagert

Am Samstagabend war es in Deisenhausen zu einem Brand in einem Zimmer gekommen. Rettungskräfte wurden alarmiert.
Am 03.12.2016 zwischen 18.30 Uhr – 20.00 Uhr entwickelte sich in einem Anwesen der Schloßstraße ein Zimmerbrand. Bei Rückkehr der Bewohner stellten diese fest, dass der Bereich um den Ofen in der Küche bereits brannte und auf das Mobiliar übergriff.

Ursache dürfte Scheitholz gewesen sein, das zum Trocknen direkt an dem Schwedenofen gestapelt war. Durch die hinzugerufene Feuerwehr Deisenhausen und Krumbach konnte der Brand schnell eingedämmt werden. In mehreren Räumen entstanden durch Brand- und Löschfolgen dennoch ein erheblicher Schaden von mind. 25.000 Euro. Verletzte gab es bei dem Brand nicht zu beklagen.

Anzeige
x

Check Also

Radio Navigationsgerät

Monheim: Durch Navi abgelenkt von Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, den 18.09.2019, kam es gegen 14.40 Uhr auf der B2, Höhe Monheim, zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall, der glücklicherweise ohne Verletzte verlief. Ein 56-Jähriger ...

Absperrung

Ortsdurchfahrt Dillingen ab 23. September gesperrt

Ortsdurchfahrt Dillingen – Staatsstraße 2032 – Fahrbahnerneuerung Prälat-Hummel Straße/Georg-Schmid-Ring – Vollsperrung ab kommenden Montag, den 23.09.2019 bis Ende Oktober In der Ortsdurchfahrt Dillingen ist die ...