Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: PKW am Bahnhof gleich zwei Mal angefahren
Polizeiauto auf der Strasse.
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: PKW am Bahnhof gleich zwei Mal angefahren

Das Fahrzeug einer Autofahrerin wurde in Krumbach gleich von zwei Fahrzeugführern angefahren. Der Verantwortliche für einen der Schäden steht fest.
Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin stellte ihr Fahrzeug am Mittwoch, den 22.02.2017 gegen 18.00 Uhr auf dem Parkplatz am Bahnhof Krumbach ab. Als sie am nächsten Tag zu ihrem Pkw zurückkehrte wies dieser an gleich zwei Stellen frische Unfallbeschädigungen auf. Außerdem steckte am Pkw ein kleiner Notizzettel, auf dem ein Kennzeichen notiert war. Der Pkw mit diesem Kennzeichen stand direkt neben dem beschädigten Pkw und hatte ebenfalls einen frischen Unfallschaden. Da während der Unfallaufnahme noch Zeugen hinzukamen, konnte eindeutig geklärt werden, dass der Fahrer des daneben stehenden Pkw für den Schaden verantwortlich war. Dieser, ein 92-jähriger Mann, kam kurze Zeit später zur Unfallstelle und gab an, den Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben, obwohl ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstand. Nach dem Verursacher des zweiten Schadens am hinteren Kotflügel wird noch gefahndet.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 erbeten.

Anzeige