Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Heckenbrand durch brennenden Misthaufen
Feuerwehrauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Heckenbrand durch brennenden Misthaufen

Am 15.04.2017, gegen 19.40 Uhr, geriet in der Antoniusstraße ein Komposthaufen aus noch ungeklärter Ursache in Brand.
Durch das entstandene Feuer wurde eine angrenzende Tujahecke des Nachbargrundstückes auf eine Strecke von ca. 15 Metern in Brand gesetzt. Der Brand konnte dann von den etwa 25 Feuerwehrleuten der Feuerwehren Oberknöringen und Burgau gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 2000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...