Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Kleinere Unfälle im Bereich der Polizeiinspektion Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Kleinere Unfälle im Bereich der Polizeiinspektion Günzburg

Die Polizei Günzburg musste zu mehreren kleinen Verkehrsunfällen fahren um diese aufzunehmen. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Am Nachmittag 25.09.2017 fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw in Günzburg von einem Parkplatz auf die Wilhelm-Maybach-Straße ein und übersah dabei einen auf der Wilhelm-Maybach-Straße herannahenden Pkw, welcher von einem 27-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß bei welchem ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand.

Gestern gegen 17.25 Uhr kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Kissendorf und Silheim im Begegnungsverkehr zu einem Streifzusammenstoß zweier Kleintransporter. Diese wurden von einem 35-Jährigen bzw. einem 49-Jährigen gefahren. Bei beiden Fahrzeugen wurden jeweils die linken Außenspiegel beschädigt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

Ein 60-Jähriger befuhr am 26.09.2017, gegen 22.00 Uhr, die Staatsstraße 2510 aus Richtung Burgau kommend in Richtung Günzburg. Aus Unachtsamkeit übersah er auf Höhe Limbach den dort neu errichteten Kreisverkehr. Auf der in der Mitte des Kreisverkehrs befindlichen Verkehrsinsel prallte er gegen ein Verkehrsschild. Durch den Aufprall entstand ein Gesamtschaden von über 4.000 Euro.

Anzeige