Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » Kammeltal: Ausflug ins Grüne endet für einen Rentner mit tragischem Unfall
Rettungshubschrauber CH40
Symbolfoto: Mario Obeser

Kammeltal: Ausflug ins Grüne endet für einen Rentner mit tragischem Unfall

Nachdem ein Rentner nach einem Ausflug ins Grüne nicht zur sonst üblichen Zeit nach Hause gekommen war, suchten die Angehörige nach ihm. Sie finden ihn und alarmieren die Rettungskräfte.
Die Angehörigen des Mannes machten sich am Spätnachmittag auf die Suche nach ihm. Gegen 17.45 Uhr fanden sie ihn an der Kammel zwischen Unterrohr und Behlingen-Ried. Der Senior hatte offensichtlich im Uferbereich der Kammel den Halt verloren und war die Böschung herunter in das Wasser gerutscht. Dort lag er über längere Zeit mit dem Oberkörper im kaltem Wasser. Er schaffte es selbst nicht zurück ans Ufer, so dass er stark unterkühlte.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten den Unterkühlten aus der Kammel retten. Er wurde mit dem angeforderten Rettungshubschrauber in das Zentralklinikum Augsburg geflogen, wo er die Nacht nicht überlebte. Die Beamten der Polizeiinspektion Burgau schließen ein Fremdverschulden derzeit aus.

Neben einem Rettungshubschrauber waren die Feuerwehren aus Behlingen und Ichenhausen an der Unglücksstelle. Ebenso Fahrzeuge des Rettungsdienstes.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Oberbernbach: Autofahrer betrunken am Steuer erwischt

Am Sonntag den 25.08.2019 gegen 02.40 Uhr wurde in der Hauptstraße in Oberbernbach ein 42-jähriger Pkw-Führer aus Aichach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch ...

Atemschutz

Ehingen: Essen auf dem Herd und eingeschlafen – Küche in Flammen

Die Feuerwehren aus Ehingen und Kirchen mussten am frühen Samstagnachmittag, dem 24.08.2019, gegen 13.30 Uhr zu einem Küchenbrand nach Deppenhausen ausrücken. Dort hatte sich der ...