Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Falsche Polizeibeamte versuchten ihre Masche bei zwei Angerufenen
Symbolfoto: defpics - Fotolia

Falsche Polizeibeamte versuchten ihre Masche bei zwei Angerufenen

Anrufer hatten am 17.12.2017 sich bei zwei Personen im Raum Günzburg gemeldet und sich als Polizeibeamte ausgegeben.
Am gestrigen Abend meldeten sich bei zwei Personen telefonisch zwei männliche Anrufer, die sich als Polizeibeamte ausgaben. In einem Fall gab der falsche Polizeibeamte an, dass der Name des Angerufenen auf einer Liste stehen würde, die die Polizei sichergestellt habe und sie solle alle Fenster und Türen schließen. Der zweite Anruf verlief ähnlich.

In beiden Fällen erkannten die Angerufenen rechtzeitig, dass es sich bei den Anrufern um keine Polizeibeamten handelte und beendeten daraufhin die Telefongespräche. Anschließend zeigten sie die Vorfälle richtigerweise bei der Polizei an. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass zumindest eine der Angerufenen zuvor bereits in der Presse über das Phänomen der Anrufe durch falsche Polizeibeamte gelesen hatte und somit vorgewarnt war.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Kronburg: Hinweise zu Motocrossfahrern im Wald zwischen Kronburg und Zell gesucht

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privaten Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf ...