Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Kissendorf: Außenspiegel auf neuer Strecke abgefahren
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Kissendorf: Außenspiegel auf neuer Strecke abgefahren

Zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kam es auf der erst kürzlich wieder freigegebenen Strecke bei Kissendorf in Richtung Pfaffenhofen.
Am Heiligabend, gegen 17.00 Uhr, befuhren ein 23-jähriger Pfaffenhofener mit seinem Pkw und eine 57-jährige Sandhausenerin mit ihrem Auto die Staatsstraße 2020 zwischen Großkissendorf und Pfaffenhofen. Der 23-Jährige fuhr hier in Richtung Pfaffenhofen und die 57-Jährige fuhr in Richtung Großkissendorf. An der neu asphaltierten Staatsstraße, auf der sich noch keine Fahrbahnmarkierungen befanden, nur wenige hundert Meter vor der Ortseinfahrt Großkissendorf, touchierten sich beide Fahrzeuge mit den Außenspiegeln, so dass beide beschädigt wurden. Zum Unfallhergang machten beide Unfallbeteiligte unterschiedliche Angaben, so dass letztendlich nicht geklärt werden konnte, wer möglicherweise gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen und die Unfallursache gesetzt hatte. Bei dem Verkehrsunfall entstand lediglich Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 800 Euro.

Anzeige