Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » 21-Jährige geriet bei Neuburg in den Gegenverkehr
Polizeifahrzeug blau Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

21-Jährige geriet bei Neuburg in den Gegenverkehr

Einer Autofahrerin wurde die glatte Fahrbahn am 17.02.2018 bei Neuburg a.d. Kammel zum Verhängnis. Sie kollidierte mit dem Gegenverkehr.
Kurz nach Samstagmittag befuhr eine 21-jährige Pkw-Lenkerin die St 2024 in Neuburg in Richtung Langenhaslach. Kurz vor dem Ortsausgang Neuburg kam sie aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei den winterlichen Straßenverhältnissen, in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und prallte hierbei mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Die beiden Fahrzeuglenkerinnen wurden hierbei nicht verletzt. An den Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Insgesamt kam es am Samstag bei den winterlichen Straßenverhältnissen zu weiteren vier kleineren Unfällen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Krumbach, welche alle ohne Verletzte- und mit nur geringeren Sachschäden geblieben sind.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Bier

Gersthofen: Fahranfänger fällt auf

Am Samstag, 17.08.2019, gegen 23.00 Uhr, fiel einer uniformierten Streife der Polizeiinspektion Gersthofen ein Fahrzeug auf, welches massiv beschleunigte. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle konnte deutlicher ...

Stop Polizei Anhaltekelle

Neu-Ulm: Bei Alkoholkontrollen zwei Führerscheine sichergestellt

Gleich zwei Pkw-Führer fielen in den frühen Samstagmorgenstunden, am 17.08.2019, unangenehm mit Alkohol am Steuer auf. Im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen, welche von Beamten der Polizeiinspektion ...