Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Mann schlägt aus Frust Angestellten einer Spielhalle
Symbolfoto: © Alterfalter – Fotolia.com

Günzburg: Mann schlägt aus Frust Angestellten einer Spielhalle

Erst zugeschlagen und dann geflüchtet ist ein Mann in Günzburg, der seinen Frust erst am Spielgerät und dann am Angestellten entlud.
Am 12.05.2018 kam es zwischen 23.15 Uhr und 23.30 Uhr in der Spielhalle „Playtime“ in Günzburg zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Angestellten der Spielhalle. Der bislang unbekannte Täter spielte vor der Tat an einem Automaten. Als das Glücksspiel jedoch nicht mit dem gewünschten Erfolg verlief, schlug er gegen das Gerät, bis es bei diesem zu einer technischen Störung kam. Ein 20-jähriger Angestellter wies den Unbekannten zurecht und wollte anschließend den Defekt an dem Spielgerät beheben. Der Täter schlug dem Angestellten daraufhin mit der Faust in den Rücken und verließ die Spielhalle. Er flüchtete anschließend mit einem schwarzen BMW 3er. Der Geschädigte erlitt Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule.

Beschreibung des Täters
Der Täter ist etwa 45 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und höchstwahrscheinlich Osteuropäer. Er trug ein weißes T-Shirt, eine karierte kurze Hose und eine beige Schirmmütze.

Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter oder dessen Fahrzeug werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, erbeten.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...