Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Auffahrunfall auf der B300 in Ursberg fordert 16.000 Euro Schaden
Polizei und Feuerwehrfahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Auffahrunfall auf der B300 in Ursberg fordert 16.000 Euro Schaden

Am 18.05.2018 fuhr auf der B 300 im Gemeindebereich Ursberg, kurz vor der Abfahrt nach Edenhausen, vormittags eine 48-jährige Pkw-Fahrerin ihrem Vordermann auf.
Offensichtlich erkannte sie zu spät, dass der Pkw vor ihr seine Geschwindigkeit auf Grund technischer Probleme deutlich reduziert hatte. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 16000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Während der über eine Stunde dauernden halbseitigen Sperrung der B 300 übernahm die Feuerwehr Bayersried die Verkehrsabsicherung.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...