Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Eichenhofen: Quad und Motorrad kollidieren – drei Verletzte
Notarzt NEF und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser | BSAktuell.de

Eichenhofen: Quad und Motorrad kollidieren – drei Verletzte

Drei Verletzte und zwei beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am 28.05.2018 in Eichenhofen, im Kreis Günzburg.
Am Montag kurz vor 12.00 Uhr war ein 15-Jähriger, zusammen mit seinem Sozius, mit einem Quad in Eichenhofen unterwegs. Beim Überqueren der vorfahrtsberechtigten Dorfstraße übersah er dabei einen von links kommenden Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sowohl die Besatzung des Quads als auch der Motorradfahrer verletzt wurden. Sie wurden allesamt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Schaden von etwa 5.500 Euro.

Quadfahrer hatte keinen Führerschein
Bei der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeiinspektion Burgau wurde festgestellt, dass der jugendliche Fahrzeuglenker des Quads nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihn erwartet nun, ebenso wie den Fahrzeughalter, eine Anzeige.

Neben dem Rettungsdienst, der mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz war, wurden auch die Feuerwehren aus Eichenhofen und Dürrlauingen alarmiert.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug

Laichingen: Offenbar Sekundenschlaf sorgt für schweren Verkehrsunfall

Fünf  zum teil schwer Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles, der sich am heutigen Montag, den 19.08.2019 in Laichingen ereignete. ...

Spreizer der Feuerwehr

Rudelstetten: Bei Unfall eingeklemmte Fahrerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin verursachte bei Rudelstetten (Kreis Donau-Ries), am 18.08.2019, alleinbeteiligt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem sie eingeklemmt wurde. Um 20.45 Uhr fuhr die Fahrerin ...