Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Betrüger versuchen es unentwegt: Wieder Anrufe falscher Polizeibeamter
Betrug Telefon Computer Handy
Symbolfoto: nelen.ru - Fotolia

Betrüger versuchen es unentwegt: Wieder Anrufe falscher Polizeibeamter

Im Laufe des 30.08.2018 gingen bei mehreren Bürgern in Bereich Günzburg und Leipheim und Bürgerinnen erneut Anrufe von falschen Polizeibeamten ein.
Die Anrufer meldeten sich als „Kriminalpolizei“ und berichteten von angeblichen Einbrüchen. Die Anrufe dienten dazu, die Angerufenen auszuspionieren bzw. sie mutmaßlich zur Übergabe von Bargeld oder sonstigen Wertgegenständen zu veranlassen. Auch aufgrund der Berichterstattung in den Medien in den letzten Wochen und Monaten erkannten alle angerufenen Bürger/Bürgerinnen sofort diese Betrugsmasche und erstatteten bei der Polizei Anzeige.

Zur Übergabe von Bargeld oder sonstigen Wertgegenständen kam es nicht. Diese Betrugsmasche ist hinlänglich bekannt und findet in den verschiedensten Varianten statt, z.B. falsche Polizeibeamte, Enkeltrickbetrug, Bekanntentrick.

Die Polizei weist daraufhin, grundsätzlich telefonisch keine privaten Daten preiszugeben und keinesfalls sich ausfragen zu lassen oder gar auf die Forderungen der Anrufer einzugehen. Es wird gebeten, diese Anrufe grundsätzlich bei der Polizei anzuzeigen.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...