Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Durch Handy abgelenkt Unfall verursacht
Feuerwehr Ichenhausen mit Rettungswagen der spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Ichenhausen: Durch Handy abgelenkt Unfall verursacht

Bei einem Verkehrsunfall in Ichenhausen, der sich am 07.09.2018 ereignete, wurde ein beteiligter Autofahrer schwer verletzt.
Am gestrigen Freitagabend, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 27-Jähriger die Wilhelm-Busch-Straße in nördlicher Richtung und fuhr an der Kreuzung zur Rohrer Straße in diese ein. Weil er durch sein Handy abgelenkt war, übersah er eine 57-jährige Frau mit ihrem Pkw, welche auf der vorfahrtsberechtigten Rohrer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war und stieß mit ihr zusammen.

 Die 57-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhause Krumbach verbracht. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von 7.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Ichenhausen wurde zum binden ausgelaufener Betriebsstoffe alarmiert und war vor Ort.

Anzeige