Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » Ettenbeuren: Unbekannter bespritzt Wohnmobil mit Öl
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Ettenbeuren: Unbekannter bespritzt Wohnmobil mit Öl

Ein ordnungsgemäß am Straßenrand in der Nähe des Sportplatzes geparktes Wohnmobil wurde Freitagnacht mit Motoröl bespritzt.
Der Fahrer schlief in seinem Wohnmobil und wurde gegen 04.45 Uhr aufgeweckt, da jemand gegen sein Wohnmobil klopfte. Als er draußen nachsah, stellte er fest, dass die Scheiben des Wohnmobils mit Öl bespritzt wurden. Das Öl konnte in einer Waschanlage abgewaschen werden. Da an der Seitenscheibe jedoch das Öl in die Dichtungen der Türe hineinlief, erstattete der Wohnmobilfahrer bei der Polizeiinspektion Burgau Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere wird nach dem Fahrer einen dunkelfarbenen Van gesucht, der am Abend zuvor mehrmals in auffälliger Weise an dem Wohnmobil vorbeifuhr. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08222/96900.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Günzburg: Zwei Unfälle mit geringen Blechschäden

Bei zwei kleinen Verkehrsunfällen, die sich am 08.12.2018 in Günzburg ereigneten, kam es zu einem Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Samstagvormittag ...

Blaulicht Polizei

Memmingen: Vater betrunken mit Kleinbus unterwegs

In der Nacht zum 09.12.2018 wurde der Fahrer einen Multivans einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde. Der folgende gerichtsverwertbare Test ...