Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Zwei von Autofahrerinnen verursachte Unfälle
Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Zwei von Autofahrerinnen verursachte Unfälle

Zu zwei Verkehrsunfällen kam es am 05.11.2018 in Günzburg, bei denen es bei Sachschaden blieb.

Gestern Morgen befuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2510 aus Richtung Bundesstraße 16 kommend. An der Kreuzung Augsburger Straße – Tulpenstraße hielt sie ihr Fahrzeug an. Ein ihr unmittelbar nachfolgender 64-jähriger Pkw-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf das Fahrzeug der Dame auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Eine 63-Jährige fuhr gestern am späten Nachmittag mit ihrem Pkw aus dem Hofgartenweg, bei welchem es sich um einen sogenannten verkehrsberuhigten Bereich handelt, nach links auf die Straße „An der Kapuzinermauer“ ein. Dabei übersah sie einen auf der Straße „An der Kapuzinermauer“ herannahenden vorrangberechtigten Pkw, welcher von einer 22-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Schaden von ca. 4.000 Euro entstand.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Bellenberg: Durch Unachtsamkeit Auffahrunfall verursacht

Eine Autofahrerin wurde am 18.04.2019 durch einen Pkw-Lenker in Bellenberg, bei einem Auffahrunfall, verletzt. Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem ...

Streit

Nördlingen: Ehestreit eskaliert – Ehemann verletzt

Zum wiederholten Male wurde die Polizei zu einem Nördlinger Ehepaar wegen Streitigkeiten gerufen. Bei der stattgefundenen Auseinandersetzung trug der Mann eine Kopfplatzwunde und Unterleibsschmerzen davon. ...