Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Radfahrer mit „Anhängern“ unterwegs
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Radfahrer mit „Anhängern“ unterwegs

Ein ungewöhnliches Fahrzeuggespann wurde am 15.11.2018 gegen 19.45 der Polizeiinspektion Krumbach von Verkehrsteilnehmern mitgeteilt.
Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass ein Radfahrer zwei beladende Einkaufswägen mit Hilfe eines Spanngummis zusammengebunden hatte und diese mit einem Pkw-Abschleppseil an seinem Fahrrad befestigte.

Mit dem Gespann war der Radfahrer auf dem Gehweg der Bahnhofstraße unterwegs und wollte damit noch eine längere Strecke nach Hause fahren. Auf die Frage der Beamten gab er an, dass der Einkauf für die Mitnahme auf dem Fahrrad zu viel gewesen und die „Anhängerlösung“ für ihn in Ordnung gewesen sei.
Nach der Untersagung der Weiterfahrt, brachte ein verständigtes Taxi die Waren des einsichtigen Radfahrers nach Hause. Da der 43-Jährige die Einkaufswägen zuvor von zwei Einkaufsmärkten einfach mitnahm, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet.

Anzeige