Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/Ichenhausen: Versuchter Verwandtentrick am Telefon
Symbolfoto: nelen.ru - Fotolia

Günzburg/Ichenhausen: Versuchter Verwandtentrick am Telefon

Am 20.11.2018 erhielten Frauen aus Günzburg und Ichenhausen zur Mittagszeit jeweils einen Anruf von einer Anruferin, die vorgab, dass es sich bei ihr um eine Verwandte handeln würde.
Sie gab sich unter anderem als Nichte bzw. weitschichtig Verwandte aus. Mit dieser Lüge versuchte sie ein Vertrauensverhältnis zu den Angerufenen aufzubauen, um sie dann unter dem Vorwand, dass sie dringend Geld benötigen würde, zur Übergabe von Bargeld zu bewegen.

Die Angerufenen erkannten letztlich jedoch den Betrugsversuch und beendeten die Telefongespräche. Anschließend zeigten sie den Vorfall bei der Polizei an.

Diese Betrugsmasche ist eine von zahlreichen Varianten des Trickbetruges, bei dem die Täter versuchen, ihre Opfer zur Übergabe von Bargeld oder Wertsachen zu bewegen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor den diversen Trickbetrugsvarianten, wie z.B. dem Enkeltrick, dem Verwandtentrick und selbstverständlich auch vor dem Phänomen, dass sich die Anrufer als falsche Polizeibeamte bzw. sonstige falsche Bedienstete von sonstigen staatlichen Behörden ausgeben.

Anzeige
x

Check Also

Altenmünster: Unfall bei Zusamzell mit vier Verletzten in drei Fahrzeugen

Am 12.11.2019, um 06.15 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2027, Höhe Zusamzell, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr auf der ...

Blutentnahme

Burgau: Pkw-Fahrerin verursacht betrunken Verkehrsunfall

Gegen 14.15 Uhr, am 12.11.2019, ereignete sich beim Kreisverkehr nahe Silbersee ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Am Kreisverkehr, an der Zufahrt zur ehemaligen Pyrolyse, war eine ...