Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Kreis Günzburg: Bei Straßenglätte in Wald geschleudert und verkeilt

Kreis Günzburg: Bei Straßenglätte in Wald geschleudert und verkeilt

Nicht selbst aus seinem Fahrzeug befreien konnte sich ein 81-jähriger Autofahrer nach einem Unfall am 28.12.2018, zwischen Ellzee und Behlingen.
Der Fahrer war auf der Strecke zwischen Ellzee und Behlingen unterwegs und kam dort im dortigen Waldbereich, aufgrund Straßenglätte und daran nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern und dann von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug kippte auf die Fahrerseite, prallte mit dem hinteren Bereich des Daches gegen einen Baum und verkeilte sich zwischen einem weiteren Baum.

Dem Unfallfahrer war es nicht mehr möglich, sich selbstständig aus dem Pkw zu befreien. Dies übernahmen die alarmierten Feuerwehren aus Behlingen und Ried, Ettenbeuren, Langenhaslach und Ichenhausen.

Nach der Erstversorgung vor Ort fuhr der Rettungsdienst den, nach ersten Informationen mittelschwer Verletzten, in ein Krankenhaus.

Anzeige
x

Check Also

Führerschein Fahrerlaubnis

Krumbach: Mann zeigt Unfallflucht an und hat nun selbst Ärger

Dass eine Anzeigenerstattung auch einen ungünstigen Verlauf nehmen kann, zeigt ein Fall bei der Polizeiinspektion Krumbach. Bereits am 25.09.2019 erschien nämlich ein 32-jähriger Pkw-Fahrer auf ...

Einbruch

Denzingen: Einbrecher versucht es in der Wehrhofstraße

Im Zeitraum vom 11.11.2019 auf 12.11.2019 versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Wehrhofstraße in Denzingen einzubrechen. Dabei verursachte der Unbekannte an dem leerstehenden Wohnhaus ...