Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Kammeltal » Neuburg an der Kammel: Geschädigter folgt Verursacherin nach Unfall
Außenspiegel Unfall
Symbolfoto: powell83 - Fotolia

Neuburg an der Kammel: Geschädigter folgt Verursacherin nach Unfall

Am 10.01.2019, gegen 06.45 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2024, zwischen Neuburg und Langenhaslach, an der ersten Einfahrt nach Langenhaslach, ein Streifzusammenstoß.
Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Staatsstraße 2024 in Richtung Neuburg. An der Einmündung zur Kirchsteigstraße kam ihm ein Pkw entgegen. Dieser wollte offensichtlich nach links, in die Kirchsteigstraße, abbiegen und kam dabei über die Fahrbahnmitte. Es kam zum Streifzusammenstoß mit den linken Außenspiegeln. Während der 28-Jährige am rechten Fahrbahnrand anhielt, bog der andere Unfallbeteiligte in die Kirchsteigstraße ab und setzte seine Fahrt fort. Der 28-Jährige wendete sein Fahrzeug und suchte im Ortsgebiet von Langenhaslach nach diesem Fahrzeug. Auf dem Parkplatz einer Firma wurde er fündig. Die 51-jährige Fahrerin wurde mit dem Unfallgeschehen konfrontiert und gab ihre Beteiligung zu. Sie erwartet eine Anzeige, wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Der Gesamtschaden beträgt etwa 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...