Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Kötz: Reisender Messerschleifer fordert Wucherpreis

Kötz: Reisender Messerschleifer fordert Wucherpreis

Am vergangenen Montag, 25.02.2019, erschienen bei einem Mann aus Kleinkötz sogenannte reisende Messerschleifer. Sie baten ihm an, ihm diverse Gegenstände nachzuschleifen.
Der Mann übergab daraufhin diverse Gegenstände für Schleifarbeiten, u.a. Kreissägenblätter. Nach der Erledigung der Arbeiten sollte der Mann 1000 Euro für die Erledigung der Arbeiten bezahlen. Da der Mann nicht sofort bezahlen konnte, wurde vereinbart, dass er das Geld an einem anderen Tag übergibt. Zwischenzeitlich kam jedoch bei dem Kunden der Verdacht auf, dass der verlangte Preis für diese Dienstleistung viel zu hoch ist. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.

Im Zuge sofort eingeleiteter Recherchen konnte als Tatverdächtiger ein 23-Jähriger ermittelt werden, der einer durchreisenden Gruppe angehörte. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Betruges und Wucher eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Kontrolle Promille

Vöhringen: Radler fällt durch Fahrweise auf

Am Samstagabend, den 24.08.2019, fiel einer Streife der Polizeiinspektion Illertissen in der Ulmer Straße ein Fahrradfahrer mit einer unsicheren Fahrweise auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Weißenhorn: Unfallflucht auf Verbrauchermarkt-Parkplatz

Am Samstagvormittag, 24.08.2019 ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Herzog-Georg-Straße in Weißenhorn. Dabei wurde ein parkender PKW angefahren, wodurch am ...