Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: 10-Jähriger auf Roller von Pkw erfasst

Ichenhausen: 10-Jähriger auf Roller von Pkw erfasst

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am 03.04.2019 in Ichenhausen, bei dem sich ein Zehnjähriger kurz nach 13.00 Uhr schwere Verletzungen zuzog.
Auf der Günzburger Straße (B16) in Ichenhausen, nahe der Abzweigung zur Hochwanger Straße, wurde ein Kind, welches mit einem Roller unterwegs war und dort die Fahrbahn überqueren wollte, von einer Autofahrerin, welche stadteinwärts fuhr, erfasst. Das Kind wurde auf den Boden geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg flog den Bub in eine Klinik.

Mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen wurden Lichtbildaufnahmen von Oben für die Polizei gefertigt.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Ichenhausen, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen des BRK und der JUH, einem Notarztfahrzeug und einem Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK. Ebenso drei Streifen der Polizeiinspektion Günzburg und Krumbach und der Autobahnpolizei Günzburg. Auch der Kriseninterventrionsdienst des BRK war mit mehreren Kräften vor Ort.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen hatte einen Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Daher wird der Streckenabschnitt noch gesperrt bleiben, bis der Spezialist seine Tätigkeit beendet hat.

Anzeige