Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Deffingen: Wenn der Rettungsdienst Unterstützung benötigt
Rettung Lkw-Fahrer wegen Notfall Günzburg
Foto: Feuerwehr Günzburg

Deffingen: Wenn der Rettungsdienst Unterstützung benötigt

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Deffingen und Günzburg wurden am 06.05.2019, gegen 10.57 Uhr, zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert.
Dort musste der Rettungsdienst einen Lkw-Fahrer wegen eines internistischen Notfalls im Führerhaus der Zugmaschine seines Sattelzuges erstversorgen. Doch um ihn schonend und sicher aus seinem Führerhaus zu holen, damit er einem Krankenhaus zugeführt werden kann, benötigten sie die Unterstützung der Feuerwehren.

Auch wenn ein derartiger Einsatz für die Feuerwehrkräfte nicht alltäglich ist, ja eher selten vorkommt, sind sie dafür ausgerüstet und geübt. Sie bauten in kurzer Zeit eine LKW Rettungsbühne auf. So konnte der Patient sicher auf einem Spineboard aus seinem Fahrzeug geholt und auf die Liege des Rettungswagens gebracht werden. Der Rettungsdienst fuhr den Lasterfahrer schließlich in ein Krankenhaus.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...