Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Leipheim: Aufgefahren überholt und ausgebremst – Zeugensuche
Bremslicht
Symbolfoto: Pixabay

Leipheim: Aufgefahren überholt und ausgebremst – Zeugensuche

Zu einem Vorfall, der sich am 13.05.2019 bei Leipheim ereignet hatte, sucht die Polizei Günzburg Zeugen.
Ein Pkw-Fahrer befuhr gestern Nachmittag gegen 16.00 Uhr die Staatsstraße 2509 aus Richtung Unterfahlheim kommend in Richtung Leipheim. Auf Höhe der Autobahnanschlussstelle fuhr er mit seinem Fahrzeug in den dortigen Kreisverkehr ein und bemerkte dabei einen nachfolgenden Pkw, dessen Fahrer sehr dicht aufgefahren war. Nachdem beide Pkw-Fahrer den Kreisverkehr verlassen hatten leitete der nachfolgende Fahrzeuglenker mehrere Überholmanöver ein, vollendete diese jedoch nicht. Schließlich überholte dieser das vorausfahrende Fahrzeug doch und scherte unmittelbar vor diesem wieder auf die rechte Fahrspur ein und führte, vor dem überholten Fahrzeug fahrend, eine Vollbremsung durch und nötigte damit den Fahrer des überholten Fahrzeuges dazu, seinen Pkw ebenfalls stark abzubremsen. Der Überholer setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne tatsächlich anzuhalten. Der genötigte Pkw-Lenker erstattete daraufhin Anzeige.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Angaben zu dem Überholer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...