Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/Leipheim: Mehrere berauschte Fahrzeugführer erwischt
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Günzburg/Leipheim: Mehrere berauschte Fahrzeugführer erwischt

Die Polizei konnte bei Verkehrskontrollen am 03.06.2019 mehrere berausche Fahrzeugführer feststellen, welche nun sich entsprechend verantworten müssen.

In Günzburg führten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg um 09.40 Uhr eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei entstand bei dem 41-jährigen Pkw-Fahrer der Verdacht von Drogenkonsum. Ein freiwilliger Vortest wurde verweigert. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss der Fahrzeugführer mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Um 09.50 Uhr wurde eine allgemeine Verkehrskontrolle in Günzburg durchgeführt. Dabei entstand bei dem 17-jährigen Mofafahrer der Verdacht von Drogenkonsum. Ein freiwilliger Vortest bestätigte dies. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss der Fahrzeugführer mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Einem 64-jährigen Fahrzeugführer wurde um 21.24 Uhr in Leipheim ein freiwilliger Atemalkoholvortest angeboten. Dieser Vortest ergab den Verdacht einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz. Der im Anschluss durchgeführte gerichtsverwertbare Atemalkoholtest auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Günzburg bestätigte den Verdacht. Der Fahrzeugführer erhielt aufgrund von knapp 0,6 Promille eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Anzeige