Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/B16: Traktor-Gespann sorgt für Sperrung des Mühlwegtunnels
Vu Tunnel B16 4

Günzburg/B16: Traktor-Gespann sorgt für Sperrung des Mühlwegtunnels

Ein Traktor-Gespann sorgte am 07.06.2019 auf der Bundesstraße 16 in Günzburg für eine Sperrung des Mühlwegtunnels. Dies führte zu starken Verkehrsbehinderungen.
Ein Traktor-Gespann war gegen 16.00 Uhr auf der B16 in Richtung Dillingen unterwegs. Er hatte vergessen, die Ladeklappe an seinem Anhänger zu schließen. Damit war sein Gefährt zu hoch für den Mühlwegtunnel. Die Klappe prallte dagegen und beschädigte teile der Beleuchtung und der Verkabelung. Es langen Trümmerteile auf der Fahrbahn verteilt und viele Glassplitter. Zudem hingen offene Stromleitungen von der Tunneldecke auf die Fahrbahn.

Zur Beseitigung der Teile, der Reinigung der Fahrbahn und beseitigen der gefährlichen Situation durch die Stromleitungen, musste der Abschnitt der B16 gesperrt werden. Dies übernahm zunächst die Polizeiinspektion Günzburg und im weiteren Verlauf die Straßenmeisterei und die Feuerwehr Günzburg. Dieser Umstand führte im Freitagnachmittagsverkehr zu entsprechenden Behinderungen. Die Sperrung wurde für etwa drei Stunden aufrecht erhalten.

Derzeit Geschwindigkeit auf 50 km/h beschränkt
Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 10.00 Euro. Aufgrund der durch den Verkehrsunfall ausgefallenen Deckenbeleuchtung wird die erlaubte Geschwindigkeit im Bereich des Mühlwegtunnels bis zur Instandsetzung auf 50 km/h gedrosselt.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...