Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: Falscher Inkassobrief von Betrügern verschickt

Am 25.08.2020 erhielt eine Dillingerin per Post ein Forderungsschreiben eines angeblichen Inkassounternehmens aus dem Raum Köln.
Dieses forderte die Dillingerin auf 719 Euro zuzüglich Kosten zu bezahlen, da sie angeblich Leistungen eines Gewinnverlages in Anspruch genommen hätte. Zusätzlich wurde ihr angeboten bei Sofortzahlung nur 270 Euro bezahlen zu können. Als Empfängeradresse war ein Konto in Bulgarien angegeben. Die Dillingerin erkannte den Betrugsversuch und überwies kein Geld. Somit entstand kein Schaden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.