Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Donauwörth: Auffahrunfall an Bushaltestelle vor Gymnasium

Am Vormittag des gestrigen 02.12.2021 ereignete sich an der Bushaltestelle vor einem Gymnasium in Berg, einem Ortsteil von Donauwörth.
Um 09.15 Uhr befuhr eine 30-jährige Autofahrerin aus einer Riesgemeinde die Berger Allee stadteinwärts. Unmittelbar an der Bushaltestelle des Gymnasiums krachte die Frau im dort auf 30 Stundenkilometer reduzierten Bereich derart in das Heck eines vor ihr haltenden Pkws, dass dieser noch in einen weiteren Wagen vor ihm geschoben wurde. Der 30-jährige Fahrer des mittleren Wagens wurde per Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik eingeliefert. Hier stellten sich die erlittenen Verletzungen als nicht schwerwiegend heraus. Dessen 28-jährige Beifahrerin sowie der 69-jährige Fahrer des vorderen Wagens und die Unfallverursacherin selbst blieben unverletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Auffahrerin wurde von den aufnehmenden Beamten wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung angezeigt. Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Berger Allee.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.