Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Überholender Pkw und abbiegender Traktor kollidieren bei Günzburg

Gegen 05.44 Uhr, am 06.10.2021, wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor-Gespann und einem Pkw bei Günzburg beordert.
Am frühen gestrigen Morgen befuhr ein 53-jähriger Pkw-Fahrer in einer Kolonne die Staatsstraße 2028 aus Richtung Günzburg kommend in Richtung Offingen. Der 53-Jährige überholte einen unmittelbar vor ihm fahrenden Lkw und übersah dabei, dass ein vor diesem Lkw fahrender Lenker eines Traktors mit Anhänger nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Zugmaschine des Gespanns.

Der Pkw-Fahrer und sein 30-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Sie kamen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Der 36-jährige Fahrer des Traktors blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

An der landwirtschaftlichen Zugmaschine wurde bei dem Unfall der Dieseltank aufgerissen, so dass etwa 240 Liter Treibstoff austrat und unter anderem ins Erdreich einer an die Fahrbahn angrenzenden Wiese lief. Weitere etwa 60 Liter Diesel wurden aus dem Tank von den alarmierten Feuerwehrkräften abgepumpt. Das Wasserwirtschaftsamt wurde hierüber in Kenntnis gesetzt. Vor Ort musste das kontaminierte Erdreich großflächig abgetragen werden. Dieses wird einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. An der Unfallstelle waren neben der Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Günzburg und Reisensburg sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Straßenmeisterei eingesetzt.

Fotos: Feuerwehr Reisensburg und Feuerwehr Günzburg

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.