Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Niederstotzingen: Melkmaschine beginnt in Kuhstall zu brennen

Sachschaden und zwei leicht Verletzte sind die Folge eines Feuers in einem Kuhstall in der Sontheimer Straße in Niederstotzingen.
Eine defekte Melkmaschine war der Auslöser für einen Brand am Samstag gegen 14.45 Uhr in einem Kuhstall in der Sontheimer Straße. Zum Glück waren der 71-jährige Eigentümer und sein 43 Jahre alter Sohn zu der Zeit in dem Kuhstall anwesend. Sie konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Dabei zogen sie sich aber leichte Rauchgasverletzungen zu. Die beiden Männer wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An dem Kuhstall entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Wie hoch der Schaden an der Melkmaschine ist, konnte noch nicht festgestellt werden. Die Feuerwehr Niederstotzingen war mit 30 Kräften im Einsatz. Alarmiert wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Günzburg. Tiere wurden nicht verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.